Merry Christmas - Die letzte!

Hallo ihr Lieben, 

Weihnachten nähert sich nun dem Ende, aber trotzdem möchte ich euch noch eine einzigartige Verpackungsmöglichkeit für Geschenke zeigen. 


Im Grunde habe ich erst einmal eine Box mit Deckel gefertigt. Ich kann euch gerne die Maße geben, aber da jedes Geschenk anders ausfällt, macht es für euch vielleicht nicht unbedingt Sinn.

Box: Papiergröße: 15cm x 15cm // Gefalzt bei 4cm und 11cm // Um 90 Grad drehen und wiederholen
-> Bei 4cm und 11cm die Seiten einschneide // Um 180 Grad drehen und wiederholen
-> Box zusammensetzen

Deckel: Papiergröße: 13,5cm x 13,5cm //Gefalzt bei 3cm und 10,5cm //Um 90 Grad drehen und wiederholen
-> Bei 3cm und 10,5cm die Seiten einschneide // Um 180 Grad drehen und wiederholen
-> Deckel zusammensetzen

Da mein Anhänger nicht nur als Anhänger für die Verpackung dient, sondern auch hinterher als Christbaumschmuck oder ähnliches verwendet werden kann, habe ich die Merry Christmas Stanze 4 mal ausgestanzt. Zwei mal für die Vorderseite und zwei Mal für die Rückseite. 

Ich habe nun zwei der ausgestanzten Teile mit den Spectrum Noir Markern angemalt. Wenn man etwas mit Vordre-Und Rückseite macht, muss man bedenken, einmal die Vorderseite anzumalen, und einmal die Rückseite. Und nicht wie ich zwei mal die Vorderseite ;) Bei den angemalten Formen habe ich das "Merry Christmas" Ausgeschnitten, sodass eigentlich nur noch die Zweige und Beeren übrig waren. 

Die anderen zwei ausgestanzten Teile habe ich in mein Versamark Stempelkissen getunkt und mit Gold embossed. Diesen Vorgang habe ich drei Mal wiederholt, damit der Spruch "Merry Christmas" schön eben wird. Auch hier nicht vergessen, dass man einmal die Vorderseite macht und einmal die Rückseite. 


Jetzt habe ich meine ausgemalten Kränze auf die "Merry Christmas" Teile geklebt, sodass man nur noch eine Vorderseite und eine Rückseite hat. Zwischen beide Teile habe ich ein Stück Folie gekalbt, ich wollte dass alles ein bisschen Stabiler ist. Außerdem musste ich ja später irgendwo noch meine Schleife und mein Band durchziehen, und das konnte ich gut machen, in dem ich durch die Folie ein Loch gestanzt habe. Dazu habe ich einen einfachen Locher verwendet. Die Beeren auf den Kränzen habe ich mit Spectrum Noir Sparkle Clear bezogen. 

Ich hoffe euch hat meine Idee zu einer individuellen Geschenkverpackung gefallen. Außerdem müssen Stanzteile nicht immer Platt und langweilig sein. Durch verschiedene Techniken kann man denen ganz viel Leben geben. 

Ich hoffe wir sehen uns ganz bald wieder zum nächsten Projekt. Und ich verspreche euch, dass es nichts weihnachtliches wird ;D


Here are the links for supplies I've used. Some of the links are affiliate links. They provide a little commission in case you buy products using my links with no extra costs for you. Products marked with (*) I generously received from the companies to use. 
Crafters Companion Neenah Solar White*
Scotch 3M Tape Glider
Sizzix BigShot
Spectrum Noir Set of 6*
Spectrum Noir Sparkles Clear Overlay
Tim Holtz Tonic Trimmer
Tombow Mono Multi 
Versamark Watermark Ink
WOW Embossing Gold Rich super fine
Crafters Companion Scandinavian Christmas*


Keine Kommentare:

Kommentar posten