Tipps und Tricks- DIY Heft-Bindung

Hallo ihr Lieben,

dieser Post hier hat wohl weniger was mit basteln zu tun, aber dennoch mit Kreativität und meinem Bastelzeug. Ich fand das Grund genug um einen kleinen Post zu erstellen.
Hintergrund der Geschichte: Ständig muss ich für die Uni drucken. Meistens sind es Sachen, die von Woche zu Woche aktualisiert werden und daher ist es sinnvoll sie in einem Schnellhefter aufzubewahren. Manchmal sind es aber lange Texte, oder so wie hier in meinem Beispiel, eine Übungsserie, die nicht nochmal aktualisiert wird.

Zu meiner Vorlesung habe ich mir meine kompletten Übungen ausgedruckt und überlegt wie ich am geschicktesten meine Zettelwirtschaft unter Kontrolle bekomme. Ich hatte überlegt mir die Blätter binden zu lassen, da das sehr ordentlich ist, aber auch sehr teuer. Also ist mir der Tacker ins Auge gesprungen. Gott sei Dank nicht wirklich, aber er hat mich auf eine Idee gebracht.

Also habe ich mir meine Übungsblätter ausgedruckt. Zwischen jeder Übungseinheit habe ich noch ein kariertes Blatt dazwischen gelegt, damit meine Lösungen der Aufgaben (muss ja nicht richtig sein ;) ) immer direkt hinter dem Übungsplatt sind. Sonst hätte ich mir das Ganze auch sparen können.

Das oberste Blatt habe ich bei 1 cm gefalzt, nur zur Orientierung, damit ich weiß wo meine Tackerklammern anzubringen sind, ohne dass sie später zu sehen sind.


Nach dem alles zusammen getackert wurde, wollte ich natürlich nicht, dass man die Klammern sieht. Deshalb habe ich an der vorher gezogenen Falz das Waschi Tape angesetzte. So wurde es schön gerade und die hässlichen Klammern nicht mehr zu sehen. 


Zum Schluss seht ihr nochmal alle drei Hefte die ich gemacht habe. Alle drei haben festen Tonkarton zur Stabilisierung auf der Rückseite. Zwei der Hefte haben zusätzlich noch ein Cover erhalten, damit die Übungsblätter nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Das Heft in der Mitte habe ich mit Designerpapier überzogen, sodass es wie ein richtiger Einband aussieht. 


Ich hoffe ich konnte mit diesen kleinen Trick weiterhelfen. 






Kommentare:

  1. Hallo Vanessa!
    Ja, das sieht in der Tat sehr ordentlich aus! Ich mag auch sehr, wenn alles gut strukturiert ist. Ich hätte jetzt Zweifel gehabt, ob das Washi-Tape genug Klebekraft hat und nicht ab geht. Aber da gibt es sicherlich auch qualitative Unterschiede. Schön gelöst!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dir verraten, dass das Washi-Tape mehr als genug hält. Ich habe es ja außerdem untendrunter gerackert. Das Tape sieht einfach nur gut aus ;)

      Löschen